6. Kieferchirurgie, Distraktionsosteogenese und feste Spange

Diagnose: Ein 29-jähriger Patient stellte sich in der kieferorthopädischen Praxis vor, wobei er seine Unzufriedenheit mit seinem Gebiss betonte. Nach gründlicher Befunderhebung durch den Kieferorthopäden ergab sich folgendes Bild: Ein deutlicher Platzmangel sowohl beim Ober- als auch beim Unterkiefer lag vor, die Frontzähne im Unterkiefer standen im Deckbiss, einzelne Zähne standen darüber hinaus im Kreuzbiss.

Therapie: Sowohl Ober- als auch Unterkieferknochen wurden kieferchirurgisch durchtrennt. Im Oberkiefer setzte der Kieferorthopäde eine Gaumennahterweiterungsapparatur ein, während im Unterkiefer eine Distraktionsosteogenese durchgeführt wurde. Nach vier Wochen konnte die Dehnung des Oberkiefers abgeschlossen werden, nach fünf Wochen konnte die Distraktion im Unterkiefer beendet werden. Nachdem der Kieferorthopäde die Apparaturen entfernt hatte, wurde mit einer festen Spange weiterbehandelt. An den Schneidezähnen wurde ferner eine Schmelzreduktion durchgeführt. Eine Extraktion konnte aufgrund dieser Vorgehensweise verhindert werden. Die Behandlung dauerte knapp zwei Jahre.

Vor Behandlungsbeginn

Vor der Behandlung Vor der Behandlung

Nach Operation und Multiband-Spange

Nach Operation und Multiband-Spange Nach Operation und Multiband-Spange

1. Engstand und Kreuzbiss

Engstand und Kreuzbiss Engstand und Kreuzbiss

2. Gaumennahterweiterung im Oberkiefer

Gaumennahterweiterung im Oberkiefer Gaumennahterweiterung im Oberkiefer

3. Distraktionsosteogenese im Unterkiefer

Distraktionsosteogenese im Unterkiefer Distraktionsosteogenese im Unterkiefer

4. Multiband-Spange

Multiband-Spange Multiband-Spange

5. Zustand nach Kiefererweiterung, Schmelzreduktion und Multiband-Spange

Zustand nach Kiefererweiterung, Schmelzreduktion und Multiband-Spange Zustand nach Kiefererweiterung, Schmelzreduktion und Multiband-Spange

- Mehr Informationen in den Kapiteln Zahnspangen (2.) und Zahnextraktion/ Kieferchirurgie -



Zuletzt aktualisiert: 13.1.2014

Aktuelle Beiträge aus dem Fachbereich: Kieferorthopädie - Fallbeispiel - Kieferchirurgie, Distraktionsosteogenese, feste Spange