Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Eine regelmäßig durchgeführte professionelle Zahnreinigung, kurz PRZ genannt, hilft die Gesundheit von Zahnfleisch und Zähnen zu erhalten. Die meisten Zahnärzte empfehlen Intervalle von ca. 6 Monaten. Sollten Sie allerdings vermehrt zu Karies oder Zahnfleischproblemen neigen, kann die professionelle Zahnreinigung auch in kürzeren Abständen wiederholt werden. Im Umkehrschluss kann Ihr Zahnarzt die Intervalle auch erhöhen, wenn Sie besonders gesunde Zähne und Zahnfleisch haben. Auch ältere Patienten sollten die Empfehlung ihres Zahnarztes zur professionellen Zahnreinigung annehmen, da oftmals die Feinmotorik nicht mehr ausreicht, um Zahnfleisch und Zähne gründlich zu reinigen. Bei jugendlichen Zahnspangenträgern ist die tägliche Reinigung ebenfalls deutlich erschwert.

Auch bei gründlicher, täglicher Mundhygiene zu Hause ist eine professionelle Zahnreinigung immer zu empfehlen. Es gibt einige Engstellen im Zahn- und Zahnfleischbereich, wo man mit der normalen Zahnbürste einfach nicht hinkommt. Gerade dort können sich Zahnbeläge und Plaquebakterien ungehindert ausbreiten und Karies und Zahnfleischprobleme verursachen. In Langzeitstudien wurde mittlerweile nachgewiesen, dass Zahn- und Zahnfleischerkrankungen Ursache für eine Reihe von Folgeproblemen, wie zum Beispiel Diabetes, Herzerkrankungen, Bauchspeicheldrüsenkrebs und verringerte Lebenserwartung sein kann. Eine regelmäßig durchgeführte professionelle Zahnreinigung kann diese Risiken um ein vielfaches minimieren. Auch die Haltbarkeit von Kronen und Brücken kann sich durch gute und gründliche Pflege deutlich erhöhen.

Eine professionelle Zahnreinigung wird durch speziell geschultes Personal bei Ihrem Zahnarzt durchgeführt. Nach einer gründlichen Untersuchung werden die Zahnbeläge entfernt. Einige Zahnärzte benutzen hierfür bereits ein Ultraschall- oder Pulverstrahlgeräte. Besonders harte Ablagerungen werden auch mit speziellen Handinstrumenten entfernt. Bei Verwendung eines Pulverstrahlgerätes werden Ablagerungen mit Hilfe eines Luft-Wasser-Salzgemisches abgesprengt. Zwischenräume werden mit kleinen Bürsten und Zahnseide gereinigt. Um die glatte Oberfläche wieder herzustellen, werden die Zahnoberflächen anschließend wieder poliert, denn hier können sich Beläge nicht so schnell wieder ansiedeln. Für einen länger anhaltenden Schutz wird am Ende der professionellen Zahnreinigung ein fluoridhaltiger Lack aufgetragen, der die Zahnoberfläche schützen soll. Denken Sie jedoch immer daran, dass eine professionelle Zahnreinigung nicht die tägliche Mundhygiene zu Hause ersetzt.

Suchen Sie einen Spezialisten für professionelle Zahnreinigung in Ihrer Nähe? Dann schauen Sie doch in unser Adressverzeichnis für professionelle Zahnreinigung.

Zuletzt aktualisiert: 12.11.2015

Aktuelle Beiträge aus dem Fachbereich: Ästhetische Zahnheilkunde - Zahnreinigung - Professionelle Zahnreinigung