Langzeit-Untersuchung: 20 Jahre funktionsfähige Zahnimplantaten

Wird der Zahnersatz für einen zahnlosen Kiefer auf Implantaten verankert, sind die Langzeitergebnisse beeindruckend. 92 Prozent der Implantate sind auch nach 20 Jahren voll funktionsfähig und verursachen keine Probleme. Das belegt eine neue Untersuchung von Zahnmedizinern der renommierten Mayo-Klinik in Rochester (USA). Probleme mit der prothetischen Versorgung verzeichneten die Experten hingegen bei 14 Prozent der Patienten. Bei 22 Patienten (8 Prozent) musste die Prothese sogar erneuert werden. Insgesamt traten Probleme bei Prothesen drei mal häufiger auf als bei den künstlichen Zahnwurzeln. Die Wissenschaftler haben 264 Patienten nachuntersucht, bei denen entweder der zahnlose Unterkiefer, der Oberkiefer oder auch beide Kiefer mit implantatgetragenem Zahnersatz versorgt worden war.

Bildquelle: iStock

Zuletzt aktualisiert: 1.11.2013

Freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Youvivo GmbH

Aktuelle Beiträge aus dem Fachbereich: Langzeit-Untersuchung: 20 Jahre funktionsfähige Zahnimplantaten