Typen der Retentionsklammern

Retentionsplatte

RetentionsplatteRetentionsplatte: Hierbei handelt es sich um eine herausnehmbare Platte, die aus einem Kunststoffkörper und einem Metallbügel besteht. Sie wird nach erfolgter kieferorthopädischer Behandlung mit einer Multiband-Spange nachts getragen. Für die regelmäßige Anwendung ist der Patient mitverantwortlich.

Retentionsplatte

Fester Retainer an den Innenseiten der Zähne

Fester Retainer an den Innenseiten der Zähne

Adhäsiv-Retainer: Dazu zählen Retainer, die innen an den Zähnen angeklebt werden können. Um einem Rezidiv vorzubeugen, erhalten viele Patienten beispielsweise einen Draht, der die Zähne nach Abschluss der kieferorthopädischen Therapie in der gewünschten Stellung hält. Sein Einsatz ist vor allem günstig im Unterkiefer. Diese Halteklammer ist aus ästhetischer Sicht vorteilhaft, da sie von außen nicht sichtbar ist.

Fester Retainer an den Innenseiten der Zähne

Retentionsschiene

RetentionsschieneKunststoffschiene: Sie wird auf der Grundlage eines angefertigten Gipsmodells des Ober- und Unterkiefers hergestellt. Die Schiene ist wie die Retentionsplatte herausnehmbar, deshalb macht auch hier der Kieferorthopäde deutlich, dass der Patient maßgeblich für den Erfolg der Stabilisierung mitverantwortlich ist.

Retentionsschiene

Zuletzt aktualisiert: 13.1.2014

Aktuelle Beiträge aus dem Fachbereich: Kieferorthopädie - Retention - Typen der Retentionsklammern