Rezidiv

Ein Rezidiv ist ein Rückfall in alte Strukturen beziehungsweise das Wiederaufleben einer überstandenen Krankheit.

Der Kieferorthopäde versucht im Sinne der gestellten Diagnose, Zahn- und Kieferfehlstellungen zu korrigieren. Er manipuliert hierbei organische Strukturen, welche das natürliche Bestreben haben, an ihren alten Platz zurückzukehren.

Im Grunde können bei allen kieferorthopädischen Eingriffen Rückstellungen auftreten, wobei die Rezidiv-Neigung abhängig vom ursprünglichen Befund ist.

Zuletzt aktualisiert: 27.1.2014

Aktuelle Beiträge aus dem Fachbereich: Kieferorthopädie - Rezidiv