Vermeidung des Rezidivs

Unmittelbar an die kieferorthopädische Behandlungsphase schließt die Retentionszeit an. Kieferorthopäden setzen den Patienten in dieser Zeit  Retentionsspangen ein, um das erzielte Ergebnis zu stabilisieren.

Innerhalb der ersten zwei Jahre sollte der Retainer täglich getragen werden, danach kann man die Anwendungsintervalle vergrößern. Bei Erwachsenen kann es möglich sein, dass der Retainer lebenslang genutzt werden muss.

Vor der Behandlung: Zahnfehlstellung der Frontzähne

Vor der Behandlung: Zahnfehlstellung der Frontzähne

Zahnfehlstellung der Frontzähne

Nach erfolgter Korrektur der Zahnfehlstellung

Nach erfolgter Korrektur der Zahnfehlstellung

Nach erfolgter Korrektur der Zahnfehlstellung

2 Jahre nach Behandlung


2 Jahre nach BehandlungDie Schneidezähne sind zwei Jahre nach der Therapie in die alte Position zurückgewandert.



2 Jahre nach Behandlung

– Mehr Informationen in den Kapiteln Diagnostik (8.) und Retention

Zuletzt aktualisiert: 13.1.2014

Aktuelle Beiträge aus dem Fachbereich: Kieferorthopädie - Rezidiv - Vermeidung des Rezidivs