Weiße Zähne

Schmelzfleckenbehandlung

Nach dem Einsatz von Multiband-Apparaturen können Schmelzflecken auf den Zähnen auftreten. Diese können entstehen, da die Zahnoberfläche vor dem Ankleben der Brackets mit Säure behandelt und so der Schmelz entkalkt wird. Weiße Flecken werden sichtbar.

Vorbeugende Maßnahme

Hat der Kieferorthopäde die Verwendung einer festen Spange empfohlen, sollten die Zähne vor dem Einsetzen der Brackets mit einem Schutzlack versiegelt werden. Der empfindliche Zahnschmelz wird so während der kieferorthopädischen Therapie geschützt.

Nach dem Entfernen der festen Spange

Treten trotz der Zahnflächenversiegelung weiße Flecken auf, kann man versuchen, diese durch regelmäßiges Putzen mit fluoridierten Zahngels zu beseitigen.

Ferner besteht die Möglichkeit, dass Ihr Kieferorthopäde die Schmelzflecken mit einem Diamantfinierer abträgt, ohne die Zähne dabei zu verletzen.


Deutlich sichtbare Schmelzflecken nach Entfernen der Multiband-Spange

Deutlich sichtbare Schmelzflecken nach Entfernen der Multiband-Spange

Weiße Zähne nach Schmelzflecken-Korrektur mit Diamantfinierer

Weiße Zähne nach Schmelzflecken-Korrektur mit Diamantfinierer


- Mehr Informationen im Kapitel Zahnspangen (2.) -


Zuletzt aktualisiert: 13.1.2014

Aktuelle Beiträge aus dem Fachbereich: Kieferorthopädie - Weiße Zähne – Schmelzfleckenbehandlung