Wann wird ein Zahnersatz nötig 

Zahnersatz wird dann notwendig, wenn Ihre Zähne durch Karies oder Parodontitis geschädigt werden. Darüber hinaus können Zähne, die von Geburt an nicht angelegt sind, durch eine entsprechende zahnärztliche Versorgung ersetzt werden. Zu Zahnverlusten kann es des Weiteren auch durch Unfälle kommen - auch hier ist ein Lückenschluss unumgänglich.

Werden geschädigte Zähne nicht vom Zahnarzt behandelt oder Zahnverluste nicht durch Zahnersatz kompensiert, so kann es zu Folgeschäden kommen. Lesen Sie hierzu "Zu spät behandelt - Zähne werden gezogen" in diesem Portal.



Was bedeutet Prothetik?

In der Zahnheilkunde bezieht sich der wissenschaftliche Begriff "Prothetik" auf die Herstellung und Entwicklung von Zahnersatz.


Hier finden Sie Zahnärzte für Zahnersatz

Zahnersatz Augsburg



Das Zahnarztportal zum Thema Zahnersatz

In den folgenden Unterkapiteln wird zwischen festem und herausnehmbaren Zahnersatz unterschieden. Ferner wird das Thema "Implantatgestützter Zahnersatz".


Prothetik - "Fester Zahnersatz"

In Hinsicht auf den festen Zahnersatz kann Ihr Zahnarzt Kronen, Brücken und Inlays einsetzen (siehe "Festsitzender Zahnersatz"). Als Werkstoffe werden hierfür Metalle, Metalllegierungen und Keramiken verwendet. Kronen können als Teil- oder Vollkronen gesetzt werden, Brücken werden an Pfeilerzähnen befestigt, welche die Zahnlücke begrenzen und Inlays dienen als Einlagefüllung, wenn die Beschädigung des Zahns begrenzt ist.


Prothetik - "Herausnehmbarer Zahnersatz"

Herausnehmbarer Zahnersatz wird dann von Ihrem Zahnarzt eingesetzt, wenn die Lücken im Zahnsystem ein gewisses Maß erreicht haben und beispielsweise Pfeilerzähne für Brückenkonstruktionen fehlen. Zahnärzte unterscheiden hier zwischen Teil- und Vollprothesen. Zu den Teilprothesen zählen Modellguss-, Geschiebe- und Teleskopprothesen. Nach dem Verlust aller Zähne fertigt Ihr Zahnarzt Ihnen eine Vollprothese an. Diese liegt in der Regel mit der Prothesenbasis direkt auf der Mundschleimhaut auf (siehe "Herausnehmbarer Zahnersatz").


Prothetik - "Zahnersatz durch Zahnimplantate"

Implantatgestützter Zahnersatz hat viele Gesichter: Mit Implantaten kann Ihr Zahnarzt sowohl Einzelzahnlücken versorgen als auch Prothesen besser befestigen (siehe hierzu "Implantologie - Vorteile durch Implantate" in diesem Portal). Vorteilhaft ist in diesem Zusammenhang, dass gesunde Nachbarzähne nicht abgeschliffen werden müssen, wenn der behandelnde Zahnarzt eine Zahnlücke mit einer implantatgetragenen Krone versorgt.




Zuletzt aktualisiert: 13.2.2019

Aktuelle Beiträge aus dem Fachbereich: Zahnarzt - Zahnersatz und Prothetik